Schalom

Am 8. Juni 1938 wird die Münchner Hauptsynagoge abgebrochen

Die Wochenschrift 'Der Stürmer' wettert: 'Ein Schandfleck verschwindet!'. Am 8. Juni 1938 wird die Münchner Hauptsynagoge an der Herzog-Max-Straße abgebrochen. Barbara Weiß berichtet. Sowie Parascha von Rabbiner Joel Berger.

Schalom
17 Min. | 8.6.2018
Podcast Cover
BAYERN 2

Schalom