Religion - Die Dokumentation

Adiós Macho

Vor 500 Jahren kamen spanische Seefahrer über den Atlantik. Sie entdeckten die Neue Welt und brachten das Christentum nach Südamerika. Bis heute gelten die Bewohner Lateinamerikas als besonders gläubig, als katholisch. Aber es treten auch Fehlhaltungen zu Tage, die nicht zu übersehen sind: Gewalt und ein ausgeprägter Männlichkeitswahn - der Machismo - entsprechen nicht im geringsten christlichen Prinzipien.

Adiós Macho | Bild: COLOURBOX18386201
25 Min. | 12.6.2020

VON: Boueke, Andreas

Neueste Episoden