radioWissen

Marienwallfahren und frühe Reformation - Regensburg und Altötting

Marienwallfahrten waren ein Massenphänomen der Volksfrömmigkeit vor der Reformation. Die letzte große Marienwallfahrt entstand in Regenburg. Ihr machte Luther ein Ende, in Altötting dagegen überlebte die Wallfahrt.

Marienwallfahren und frühe Reformation - Regensburg und Altötting | Bild: picture-alliance/dpa
25 Min. | 14.9.2020

VON: Christian Lappe

radioWissen | Bild: BR
BAYERN 2

radioWissen

Neueste Episoden