radioWissen

Jüdisches Leben in Regensburg - Synagoge, Ghetto, Gelehrte

Gebraucht, geschützt und geachtet, verfemt, verfolgt und vertrieben: Die Regensburger Juden erlebten glänzende und finstere Zeiten. 1519 wurde die älteste jüdische Gemeinde Bayerns von christlichen Fanatikern ausgelöscht. Die Wunde schmerzt noch heute. Autor: Thomas Muggenthaler

radioWissen
22 Min. | 20.1.2014
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

VON: Muggenthaler, Thomas

  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion
radioWissen
Bayern 2

radioWissen