radioWissen

Der Lyriker Georg Trakl - Todessehnsucht und Traumpoesie

Der "Untergangspoet" Georg Trakl wurde nur 27 Jahre alt, aber aus der zwischen Angst und Ekstase schwankenden Dichtung am Vorabend des Ersten Weltkriegs ist seine melodische Lyrik nicht wegzudenken. Autor: Christian Feldmann

22 Min. | 4.11.2014
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

VON: Feldmann, Christian

  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion