radioWissen

Damnatio Memoriae - Die Auslöschung des Andenkens

Schon im alten Rom wurde das Andenken mancher Kaiser "gelöscht", ihre Statuen gestürzt, Plätze umbenannt. Die "damnatio memoriae": Das Auslöschen des Andenkens. Eine Praxis, die heute Anwendung findet.

Damnatio Memoriae - Die Auslöschung des Andenkens | Bild: colourbox.com
23 Min. | 13.2.2020

VON: Michael Zametzer

radioWissen | Bild: BR
Bayern 2

radioWissen

Neueste Episoden