radioSpitzen - Kabarett und Comedy

45 Jahre Hörbacher Montagsbrettl

Nicht nur für die Well-Brüder, respektive die damalige Biermösl Blosn, sondern für die gesamte bayerische Kabarettszene hat dieser Ort eine große Bedeutung: Das kleine 300 Seelen-Dorf Hörbach im westlichen Landkreis Fürstenfeldbruck mauserte sich in den 1970-er Jahren zu einer Keimzelle des subversiven Kabaretts in Bayern. Heute beherbergt Hörbach die älteste noch aktive Kleinkunstbühne im Freistaat. Das Hörbacher Montagsbrettl wird dieser Tage stolze 45 Jahre alt. Christoph Leibold gratuliert - und hat bei den Machern nachgefragt, wie sie das Jubiläum unter Corona-Bedingungen zu feiern gedenken.

45 Jahre Hörbacher Montagsbrettl | Bild: BR
14 Min. | 9.10.2020

VON: Christoph Leibold

Neueste Episoden