radioReportage

Stiftung statt Staat. Kunstförderung in Griechenland

Seit Ausbruch der Krise in Griechenland ist der Kulturhaushalt um über 40 Prozent gekürzt worden. Die entstandene Lücke füllen private Stiftungen. Was das für Museen, bildende und andere Künste bedeutet, zeigt die Reportage.

27 Min. | 4.5.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion