radioReportage

Pottenstein - Tourismus, wo einst KZ-Häftlinge gelitten haben

Die "Teufelshöhle" bei Pottenstein (Lkr. Bayreuth) besuchen im Jahr 750-tausend Menschen. Aber niemand erfährt, dass dort KZ-Insassen schufteten. Pottenstein war Außenlager des KZs Flossenbürg. Das will nicht jeder wahrhaben.

radioReportage
28 Min. | 9.11.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion