radioReportage

Permakultur - Garten-Philosophie zwischen Esoterik und Öko-Nazis

Wer Permakultur betreibt, kennt kein Unkraut und verwendet keine Pestizide, legt Gärten an, die sich ressourcenschonend und nachhaltig selbst bewirtschaften. Einigen Anhängern aber verrutscht immer wieder mal der Ton. Manchmal sogar nach rechts.

Permakultur - Garten-Philosophie zwischen Esoterik und Öko-Nazis | Bild: picture alliance/ Robert B. Fishman, ecomedia
28 Min. | 18.6.2021

VON: Nicole Ficociello

radioReportage | Bild: BR

Neueste Episoden