radioReportage

Opfer des Klimawandels - Glacier Nationalpark in Montana

Im Glacier Nationalpark, im Grenzgebiet zwischen dem Nordwesten Montanas und dem Süden der kanadischen Provinz Alberta, konnten Touristen Ende des 19. Jahrhunderts noch 150 Gletscher bewundern. Heute sind es nur noch 25. Und auch sie schmelzen so schnell, dass es im "Gletscher Nationalpark" wohl bald keine Gletscher mehr geben wird.

radioReportage | © 2017 Bayerischer Rundfunk
7 Min. | 28.8.2018

VON: Martin Ganslmeier

Podcast Cover radioReportage | © 2017 Bayerischer Rundfunk