radioReportage

Italiens Rechtsruck: Das Leben für Flüchtlinge wird immer schwieriger

Der katholische Priester von Pistoia öffnet seine Kirche für Flüchtlinge, nachdem der Papst dazu aufgerufen hatte, Migranten-Familien aufzunehmen. Gleichzeiitg ächzt Italien unter den immer neu ankommenden Menschen insbesondere aus Afrika. Eine Reportage von Chistiane Büld Campetti und Karl Hoffmann, ARD-Korrespondent auf Sizilien im Gespräch mit Ulrike Ostner.

radioReportage
23 Min. | 1.3.2019

VON: Ulrike Ostner und Christiane Büld Campetti

Podcast Cover