radioReportage

Hohe Mieten und Angst vor Einsamkeit? Warum Berufstätige in einer WG wohnen

Sich eine Wohnung mit Fremden teilen - das kennen wir hauptsächlich von Studenten, die sich keine eigene Wohnung leisten können. Aber auch immer mehr Berufstätige ziehen in WGs. Zum einen weil die Mieten in den Großstädten so hoch sind, dass sich viele keine Wohnung für sich alleine leisten können, aber nicht nur. Manche wollen einfach nicht alleine leben.

Hohe Mieten und Angst vor Einsamkeit? Warum Berufstätige in einer WG wohnen | Bild: picture alliance / dpa
24 Min. | 23.12.2019

VON: Elke Schmidhuber

radioReportage | Bild: BR

Neueste Episoden