radioReportage

Die Getriebenen - Bayerns Autoindustrie in der Zange

Die deutsche Autoindustrie hat vor einigen Jahren noch stark auf die Brennstoffzelle als alternative Antriebsform gesetzt. Dann kam der Hype um die Elektromobilität. Viele haben den Deutschen vorgeworfen, sie hätten den Trend völlig verschlafen - und unter dem Druck schwenkten die Unternehmen um. Jetzt stellt sich immer mehr heraus, dass die E-Autos auch nicht das "Alleinseeligmachende" sind, die Japaner entdecken die Brennstoffzelle - waren die Deutschen doch Pioniere und haben sich nur verschrecken lassen? Wo ist der Ingenieursgeist geblieben? Was macht das mit der Branche und den Zulieferern?

radioReportage | @BR
23 Min. | 9.9.2019
radioReportage | @BR