radioFeature

Kampf um Rumäniens Urwälder - Warum Europas letzte Wildnis in Gefahr ist

In Rumänien werden tausend Jahre alte Urwälder abgeholzt. Korrupte Behörden und westliche Konzerne sind für die Zerstörung verantwortlich. Können Umweltschützer den Wald retten?

Kampf um Rumäniens Urwälder - Warum Europas letzte Wildnis in Gefahr ist | Bild: Karol Kalisky
53 Min. | 13.12.2019

VON: radioFeature

SHOWNOTES

Für eine Reise in den rumänischen Urwald kann sich Max Lebsanft keinen besseren Führer vorstellen als Martin Mikolas. Der 33-Jährige ist Waldforscher und Aktivist. Denn „die grüne Lunge Europas“ ist bedroht. Der Wald wird von der Holzmafia systematisch kahlgeschlagen. Martin will, dass die Welt von der fortschreitenden Zerstörung erfährt – und von der Schönheit des Urwaldes.

Mehr zum Kampf um Rumäniens Urwälder findet Ihr auch bei BR24: Europäische Urwälder werden abgeholzt - vor den Augen der EU

Bilder von Max Lebesanfts Wanderung mit Martin Mikolas gibt es hier.

Wenn Euch die Sendung gefallen hat, abonniert das Radiofeature hier.

radioFeature | Bild: BR
Bayern 2

radioFeature

Neueste Episoden