PULS Musikanalyse - der Podcast
Staffel 1 Episode 24

Vom Bordstein bis zum Tiefkühlregal: Wie es Rap in den Supermarkt geschafft hat

Rap ist mittlerweile sogar im Supermarkt angekommen. Deutsche Discounter kaufen sich Rapper als Werbefiguren, um ihr Image aufzupolieren und deren Reichweite zu nutzen. Gleichzeitig bringen Rapper wie Capital Bra eigene Produkte in die Supermarktregale. Wer profitiert hier eigentlich von wem? Warum ist Rap in der Werbung oft so cringe? Was ist Rap-Washing? Und wie kann Rap im Supermarkt zu mehr Diversität beitragen?

Vom Bordstein bis zum Tiefkühlregal: Wie es Rap in den Supermarkt geschafft hat | Bild: BR
53 Min. | 18.4.2021

VON: Fridl Achten, Tamara Güçlü, Stefan Sommer

Neueste Episoden