Politik und Hintergrund

"Wir können es schaffen" Merkels Regierungserklärung zu Corona fehlt die Empathie

Bundeskanzlerin Angela Merkel verteidigt in ihrer Regierungserklärung ihre Corona-Politik. Sie spricht von Erfolgen, aber auch von Fehlern. Am Ende will sie Mut machen mit den Worten "Wir können es schaffen". Die Kanzlerin und der Bundestag wirken dabei nach einem Jahr Pandemie so erschöpft wie die Bevölkerung.

"Wir können es schaffen" Merkels Regierungserklärung zu Corona fehlt die Empathie | Bild: © dpa-Bildfunk / Bernd von Jutrczenka
23 Min. | 15.2.2021

Neueste Episoden