Notizen aus aller Welt

Flucht vor Armut und Hunger - Notizen aus Südamerika

Zu Fuß und mit leeren Händen überqueren venezolanische Flüchtlinge die Grenzen zu den Nachbarländern Kolumbien und Brasilien. Ihre Heimat, das einst reichste Land Südamerikas, ist zu Grunde gerichtet.

Notizen aus aller Welt | © 2017 Bayerischer Rundfunk
23 Min. | 24.12.2018

VON: Mellmann/Maruscyk