Echt und ehrlich! Reden übers Leben

Zwischen Vertrauen, gesundem Menschenverstand und Skepsis: Müssen wir Wissenschaft wirklich verstehen?

Studienergebnisse zu COVID-19 werden derzeit heftig diskutiert, auch medial. Es ist eben schwierig, wissenschaftliche Zusammenhänge so zu erklären, dass sie von einer breiten Öffentlichkeit verstanden werden. Aber müssen Laien das überhaupt: Wissenschaft genau verstehen? Kann Verschwörungstheoretikern nur so der Nährboden entzogen werden? Und welche Rolle hat dabei der Wissenschaftsjournalismus?

Zwischen Vertrauen, gesundem Menschenverstand und Skepsis: Müssen wir Wissenschaft wirklich verstehen? | Bild: picture-alliance/dpa
27 Min. | 5.6.2020

VON: Klaus Schneider

Neueste Episoden