Echt und ehrlich! Reden übers Leben

Erinnerung ohne Zeitzeugen - Wie erreiche ich Jugendliche?

Am 9. Mai wäre Sophie Scholl von der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" 100 Jahre alt geworden, doch haben die Nazis ihrem Leben schon viel früher ein gewaltsames Ende gesetzt, mit gerade mal 21 Jahren. Was hätte sie jungen Menschen erzählt, über den Nationalsozialismus, über Recht und Unrecht und die Konsequenzen, die sich aus dieser Unterscheidung ergeben? Die Zahl derer, die den Holocaust am eigenen Leib erfahren haben, wird immer weniger. Wie lässt sich die Erinnerungskultur trotzdem am Leben erhalten - gerade für die junge Generation?

Erinnerung ohne Zeitzeugen - Wie erreiche ich Jugendliche? | Bild: picture alliance / Robert B. Fishman
27 Min. | 7.5.2021

Neueste Episoden