Mythos Bayern

Spiegel-Beleger Anton Herman, vergiftet am Arbeitsplatz um 1770 - 1000 Jahre bayerische Geschichte

Ein drittes Gesicht aus 1000 Jahren bayerischer Geschichte: Anton Hermann, Spiegelbeleger in Lohr am Main, arbeitete mit Quecksilber und wurde schwer krank. Um sich Medizin kaufen zu können, zweigte er heimlich Überschüsse der giftigen Substanz ab. 1776 flog sein Handel auf.

Mythos Bayern | @BR
24 Min. | 19.6.2019

VON: Gerald Huber, Michael Zametzer

Mythos Bayern | @BR
BAYERN 2

Mythos Bayern