Moby-Dick – Das Hörspiel

Moby-Dick oder Der Wal (5/10)

Die Pequod passiert Fanggrund nach Fanggrund, als eines Nachts plötzlich ein Silberstrahl im Wasser gesichtet wird - Moby Dick? So schnell wie er aufgetaucht ist, so schnell verschwindet er auch wieder. Die Pequod trifft auf einen anderen Walfänger, der von einer verhängnisvollen Begegnung mit dem weißen Wal berichtet, bei der einer ihrer Steuermänner umgekommen ist. Schließlich fängt und erlegt die Crew einen Pottwal. Von Moby Dick weit und breit keine Spur. // Von Herman Melville / Aus dem Amerikanischen von Matthias Jendis / Mit Rufus Beck, Felix von Manteuffel, Manfred Zapatka, Bernhard Schütz u.a. / Bearbeitung, Komposition und Regie: Klaus Buhlert / BR 2002 // Weitere Hörspiele aus den Bereichen Literatur, Doku, Pop und Sound Art unter www.hörspielpool.de

Moby-Dick – Das Hörspiel  | © 2017 Bayerischer Rundfunk
54 Min. | 25.7.2019

VON: Herman Melville