Mensch, Otto! - Mensch, Theile!

Ulrich Wilhelm (Intendant des Bayerischen Rundfunks)

"Im Leben immer offen bleiben" - so ließe sich das Motto von Ulrich Wilhelm überschreiben, seit 2011 Intendant des Bayerischen Rundfunks. Als mittleres von drei Kindern wuchs er in München auf. Die Mutter war Richterin, der Vater CSU-Landtagsabgeordneter und Staatssekretär in der Bayerischen Staatsregierung. Als Kind begeisterte sich Wilhelm für Comic-Helden wie Lucky Luke oder Nick Knatterton, als Jugendlicher für den Journalismus. Oft in seiner Karriere war er der Jüngste: Mit 19 an der Deutschen Journalistenschule und später mit Anfang 40 als Amtschef im bayerischen Wissenschaftsministerium. Während seines Jurastudiums arbeitete er bereits als freier Journalist - unter anderem für den BR. Anfang der 90er wechselte er die Seiten, trat in den Staatsdienst ein - erst im bayerischen Innenministerium, dann in der Staatskanzlei. Er war Pressesprecher von Edmund Stoiber und ging mit Mitte 40 nach Berlin, wo er als Regierungssprecher so viele Spitznamen bekam wie nur wenige seiner Vorgänger, u.a. "Merkels Mann fürs Feine" oder "Mr Teflon". Wiederholt wurde er mit Schauspieler Robert Redford verglichen, den er später persönlich kennenlernte. Privat geht er gerne in die Berge, war schon mit Reinhold Messner auf Tour und hat sich als nächstes Ziel den Similaun in den Ötztaler Bergen gesetzt.

Mensch, Otto! - Mensch, Theile!
32 Min. | 15.1.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion