Mensch, Bayern!

Erlangen: Vom krebskranken Kind zur Kinderonkologin

Eva Hümmer war sieben Jahre alt, als sie an Leukämie erkrankte. Nach langen und anstrengenden Behandlungen und vielen Klinikaufenthalten ging es ihr besser. Doch nach der Therapie bekam sie einen Rückfall und mit zehn Jahren schließlich noch eine Knochenmarktransplantation. "Ich hätte diesen Teil dann am Liebsten aus meinem Leben gestrichen.", sagt sie. Erst Jahre später hat sie durch den Kontakt mit anderen ehemaligen Patienten wieder über ihre Krebserkrankung gesprochen und sich damit auseinandergesetzt. So entschied sie sich schließlich Medizin zu studieren. Inzwischen steht die 24-Jährige am Ende ihres Medizinstudiums kurz vor dem Examen zur Ärztin: "Es ist mir ein wichtiges Anliegen, mich für andere krebskranke Kinder und deren Eltern zu engagieren und ihnen zu zeigen, dass man eine Krebserkrankung im Kindesalter überleben und daran wachsen kann."

Erlangen: Vom krebskranken Kind zur Kinderonkologin | Bild: BAYERN 3
18 Min. | 4.12.2019

VON: Brigitte Theile, Andi Christl

Mensch, Bayern! | Bild: BAYERN 3