Lesungen

Walter Kolbenhoff: Heimkehr in die Fremde

Deutschland vor 70 Jahren: In seinem 1949 erschienenen Buch "Heimkehr in die Fremde" verbindet Walter Kolbenhoff autobiographische Elemente mit geschichtlichen Ereignissen, beschreibt den Seelenzustand der von den "Hunger- und Kältejahren" der Nachkriegszeit gezeichneten Menschen, einer Zeit die - von Verzweiflung und Übergangsstimmung, Optimismus und Glück - wie nie zuvor geprägt war.

Lesungen | © 2017 Bayerischer Rundfunk
53 Min. | 7.5.2019

VON: Antonio Pellegrino

Podcast Cover Lesungen | © 2017 Bayerischer Rundfunk
Bayern 2

Lesungen