Lesungen

Thomas Arzt: "Die Gegenstimme" (5/5)

Showdown in einem Dorf in Oberösterreich am 10.April 1938. Alle haben für den "Anschluss" Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland gestimmt. Nur einer nicht, der Student und Schustersohn Karl. Nun jagt ihn die ideologisch fanatisierte Dorfjugend. Eine Hütte steht in Flammen, Schüsse fallen. Aus der Geschichte seines Großonkels hat der Wiener Dramatiker Thomas Arzt sein vielstimmiges Romandebüt "Die Gegenstimme" gemacht. Lesung: Thiemo Strutzenberger, Barbara Horvath, Franziska Hackl. Cornelia Zetzsche im Gespräch mit dem Autor. Eine BR-Produktion in fünf Folgen für das ARD Radiofestival 2021. Mit freundlicher Genehmigung des Verlags bis 31. Juli 2022 als Podcast verfügbar.

Thomas Arzt: "Die Gegenstimme" (5/5) | Bild: Thomas Arzt / Bild: Joseph Krpelan
33 Min. | 29.8.2021

VON: Cornelia Zetzsche

Lesungen | Bild: iStock / Montage: BR
Bayern 2

Lesungen

Neueste Episoden