Lesungen

Mercedes Rosende: LiBeratur-Preis mit "Krokodilstränen" (2/3)

Ein paar Morde, ein Trauma und ein Überfall in den Gassen von Montevideo. Seit über zehn Jahren schreibt Mercedes Rosende, die Juristin und Schriftstellerin aus Uruguay, Romane und Erzählungen. Für ihren gewitzten, klugen Psycho-Krimi "Krokodilstränen" erhielt sie auf der Frankfurter Buchmesse den LiBeratur-Preis 2019. Gespräch mit der Autorin. Lesung mit Katja Bürkle und Thomas Loibl.

Mercedes Rosende: LiBeratur-Preis mit "Krokodilstränen" (2/3) | @Mercedes Rosende
27 Min. | 20.10.2019

VON: Cornelia Zetzsche

Lesungen | @iStock / Montage: BR
Bayern 2

Lesungen