Lesungen

Max Mohr: Frau ohne Reue

Risiko oder Unterwerfung? Stadt oder Land? Mann oder Frau? Max Mohrs Roman stellt viele Fragen, die sich 1933 nicht beantworten ließen - und heute auch nicht. Dabei geht es recht heiter los, mit Posaune und Optimismus. Paul Fenn hat Aussichten auf eine neue Zukunft, und Lina Gade kommt an den Punkt, an dem sie ihr bisheriges Leben radikal zurücklässt. Auch ihre Tochter. Ein Roman voller überraschender Wendungen und Zumutungen der Hauptfigur an ihre Umwelt. Bereut sie, was sie tut? Nein. Sollte sie? Nein. In der klassischen Lesung liest der Schauspieler Shenja Lacher aus dem Roman. Regie: Irene Schuck. Redaktion und Moderation: Judith Heitkamp.

Max Mohr: Frau ohne Reue | Bild: Max Mohr / Bild: United Archives/TopFoto/Süddeutsche Zeitung Photo
56 Min. | 30.4.2020

VON: Judith Heitkamp

Lesungen | Bild: iStock / Montage: BR
Bayern 2

Lesungen

Neueste Episoden