Lesungen

Mathias Énard, die Provinz und die Totengräber

Bislang schrieb der Orientalist und Prix-Goncourt-Preisträger Mathias Énard vor allem über ferne Gegenden und die Beziehung von Orient und Okzident. Sein neuer Roman "Das Jahresbankett der Totengräber" führt nun zurück in den Ort seiner Herkunft im Nordwesten Frankreichs und tief in die Geschichte einer Region. Lesung: Steffen Höld. Cornelia Zetzsche im Gespräch mit Mathias Énard. Mit freundlicher Genehmigung des Verlags bis 15. August 2021 als Podcast verfügbar.

Mathias Énard, die Provinz und die Totengräber | Bild: Mathias Enard / Bild: Cornelia Zetzsche
29 Min. | 17.7.2021

VON: Cornelia Zetzsche

Lesungen | Bild: iStock / Montage: BR
Bayern 2

Lesungen

Neueste Episoden