Lesungen

"Ikarien": Ulrich Noethen liest Uwe Timm (3/3)

In seinem Laboratorium vor den Toren München am Ammersee, experimentierte der Eugeniker Alfred Ploetz mit Kaninchen und stellte die These auf, die Soziale Frage müsse biologisch gelöst werden. Das war die pseudowissenschaftliche Legitimation für den NS-Rassenwahn. Posthum, zu Kriegsende 1945, spürt ihm der junge GI Michael Hansen nach und befragt Ploetz‘ einstigen Adlatus Wagner. Lesung mit Ulrich Noethen und Gespräch mit Bestseller-Autor Uwe Timm.

"Ikarien": Ulrich Noethen liest Uwe Timm (3/3) | Bild: Cornelia Zetzsche
29 Min. | 13.4.2020

VON: Cornelia Zetzsche

SHOWNOTES

Lesungen | Bild: iStock / Montage: BR
Bayern 2

Lesungen

Neueste Episoden