Lesungen

Elisa Diallo: Französisch verlernen

In ihrem Buch beschreibt die 1976 in Paris geborene Autorin ihre Erfahrungen in verschiedenen europäischen Ländern und "ihren Weg" nach Deutschland. Ihre Mutter stammt aus Frankreich, ihr Vater aus Guinea-Conakry. Seit 2017 besitzt Elisa Diallo die deutsche Staatsbürgerschaft, sie lebt mit ihrem deutschen Mann und ihren Kindern in Mannheim. In ihrem Essay beobachtet die ehemalige Afro-Französin den Umgang mit Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Frankreich und Deutschland, geht der Frage nach, warum nationales Denken immer noch zwischenmenschliche Beziehungen beeinflusst.  Mit freundlicher Genehmigung des Verlags können wir die Sendung bis 11. Mai 2022 als kostenlosen Podcast anbieten.

Elisa Diallo: Französisch verlernen | Bild: Elisa Diallo - Bild: Privat
53 Min. | 11.5.2021

VON: Antonio Pellegrino

Lesungen | Bild: iStock / Montage: BR
Bayern 2

Lesungen

Neueste Episoden