Lesungen

"Atlas deutscher Orte" (1/3): Georges-Arthur Goldschmidt und Tilman Spengler

Als protestantisch-jüdischer Junge floh er nach Frankreich. Nun, mit 90 Jahren, schreibt der Erzähler und Sprachphilosoph Georges-Arthur Goldschmidt über den Bismarckturm seiner Kindheit in Reinbek. Und Tilman Spengler pilgert zum Mekka des Wagner-Kults nach Bayreuth. Lesung mit Hans Kremer und Tilman Spengler.

"Atlas deutscher Orte" (1/3): Georges-Arthur Goldschmidt und Tilman Spengler | Bild: Georges-Arthur Goldschmidt/ Tilman Spengler / Bild: picture alliance/Montage BR
29 Min. | 19.4.2019

VON: Cornelia Zetzsche

Lesungen | Bild: iStock / Montage: BR
Bayern 2

Lesungen