Lesungen

Alexander Duda liest aus "Die Tsantsa-Memoiren" von Jan Koneffke

HERBST-LESUNGEN - Eine grandiose Tour de Force durch zwei Jahrhunderte und zwei Kontinente: Um das Jahr 1780 gelangt ein Schrumpfkopf in den Besitz eines Beamten der spanischen Krone in Caracas. Als Wandschmuck in dessen Schreibstube hängend beobachtet er das Geschehen um sich herum - und bemerkt beiläufig, dass er gerade dabei ist, ein Bewusstsein zu entwickeln. Und: dass er sprechen kann.

Alexander Duda liest aus "Die Tsantsa-Memoiren" von Jan Koneffke | Bild: Bayerischer Rundfunk
24 Min. | 6.11.2020

VON: Bayerischer Rundfunk

Lesungen | Bild: iStock / Montage: BR
Bayern 2

Lesungen

Neueste Episoden