kulturWelt

Wild Rose

Der Musical-Komponist Andrew Lloyd Webber war vor 10 Jahren Jury-Mitglied in einer BBC-Talentshow namens "I‘d do anything" und castete dort auch eine junge Frau names Jessie Buckley. Webber war hingerissen. Gewonnen hat Buckley den Wettbewerb damals zwar nicht. Ihren Weg ins Show Bizz fand sie trotzdem, und die "heilige Flamme" oder sagen wir, das Starpotential, das Webber der 18jährigen damals attestiert hatte, ist jetzt zu besichtigen in dem Kinofilm "Wild Rose", in dem eine junge Frau um ihren Traum kämpft: Country Sängerin will sie werden. "Wild Rose" startet heute im Kino und Bettina Dunkel stellt ihn vor. Außerdem in der kulturWelt: Barbies Freund Ken - Thema einer Ausstellung unter dem Titel Yes we Ken, die sich mit dem Männerbild dieser Puppenwelt befasst / wir stellen Frauke von Haar vor, die ab Januar Direktorin am Münchner Stadtmuseum ist / und: wir untersuchen das Thema Queerness im Kino.

Wild Rose | Bild: br bild
24 Min. | 12.12.2019

VON: Heitkamp, Judith

kulturWelt | Bild: BR
Bayern 2

kulturWelt

Neueste Episoden