kulturWelt

Verleihung des Goldenen Bären in Berlin

Samstagabend wurde der Goldene Bär der Filmfestspiele an "There is no evil" aus dem Iran vergeben. Die prinzipielle Frage ist: Konnte Carlo Chatrian als künstlerischer Leiter den Wettbewerb reformieren und frischen Wind in die Konkurrenz bringen? Außerdem in der kulturWelt: Jacques Offenbachs "Großherzogin von Gerolstein" in Dresden und Überwachung von Sexszenen in Hollywood - der neue Beruf von Intimitätskoordinatoren.

Verleihung des Goldenen Bären in Berlin | Bild: BR-Bild
18 Min. | 29.2.2020

VON: Knopf, Barbara

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden