kulturWelt

Steinzeitliche Höhlenmalerei von Lascaux ab jetzt in München

Riesengroß, farbenfroh und sehr ästhetisch: Fast 2.000 Tiere tummeln sich in den Höhlenmalereien von Lascaux aus der Steinzeit. Im Original sind sie leider nicht mehr zu besichtigen. Macht nichts, denn die Wanderausstellung gastiert macht Station in München. Ein Gespräch mit dem Archäologen Andreas Meier. Außerdem in dieser kulturWelt: Porgy and Bess an der Budapester Staatsoper, eine umstrittene Einrichtung eines Holocaust-Mahnmals in Amsterdam sowie ein Kommentar zu verbotenen Filmen an Karfreitag.

kulturWelt | © 2017 Bayerischer Rundfunk
23 Min. | 17.4.2019

VON: Ortmann, Joana

Podcast Cover kulturWelt | © 2017 Bayerischer Rundfunk
Bayern 2

kulturWelt