kulturWelt

Städte und gelebte Diversität

Diversität - Vielfalt bildet sich auch in jedem Stadtbild ab. Städte werden immer stärker als Laboratorien für ein neues Miteinander in kultureller Vielfalt definiert. Wie weckt man im angestammten Stadtbewohner und im Neuhinzuziehenden das, was Robert Musil den "Möglichkeitssinn" genannt hat, also hier: den Sinn dafür, dass es für ihn von Vorteil ist, Diversität zuzulassen? Knut Cordsen dazu im Gespräch mit Felicitas Hillmann. Außerdem in der kulturWelt: Das neue Album "Notes On A Conditional Form" von "The 1975". Christopher Wylies neues Buch "Mindfuck". Zur Vielfalt der deutschen Verlagslandschaft ein Beitrag von Cornelia Zetzsche.

Städte und gelebte Diversität | Bild: Picture Alliance
29 Min. | 25.5.2020

VON: Cordsen, Knut

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden