kulturWelt

Sprungbrett Berlinale: Der World Cinema Fund

Die noch bis zum Wochenende laufende Berlinale ist nicht nur ein Festival für Kino-Fans und Film-Kritiker. Es wird dort auch gearbeitet. Filmkauf und -Verkauf beim "Europäischen Filmmarkt". Chancen für den internationalen Nachwuchs bei den "Berlinale Talents". Und der "World Cinema Fund" stellt seit mehr als 15 Jahren Filme aus Regionen vor, die keine mächtige Filmindustrie haben - und entsprechend weniger Förderung. Das (natürlich zweischneidige) Resultat: besonders kritische und unabhängige Filme. Und außerdem in unserer kulturWelt: "Das Ding ausm Sumpf" - Tourstart des niederbayerischen Rappers mit Doktortitel und ein Gespräch mit Beate Meierfrankenfeld über die Ethik und das Recht auf selbstbestimmtes Sterben.

Sprungbrett Berlinale: Der World Cinema Fund | Bild: BR-Bild
22 Min. | 27.2.2020

VON: Joana Ortmann

kulturWelt | Bild: BR
Bayern 2

kulturWelt

Neueste Episoden