kulturWelt

"Servus Baby"

Manchmal wird die Comedyserie "Servus Baby" als bayerisches "Sex and the City" bezeichnet. Ab September gibt es von dem Serienformat vier neue Folgen in der Mediathek und im Free-TV zu sehen. Dazu ein Gespräch mit der Regisseurin Natalie Spinell. Unsere weiteren Themen: "Jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland": Das Jüdische Museum Berlin präsentiert seine neue, mit viel Einsatz erarbeitete Dauerausstellung / "Kunst und Bier": Am Andechser Bräustüberl arbeiten vier Bildhauer eine Woche lang öffentlich an ihren Skulpturen / "Der Raum in dem alles geschah": Boltons Buch ab heute auch auf Deutsch XL

"Servus Baby" | Bild: Simon Preisinger BR Pssst! Film
22 Min. | 19.8.2020

VON: Ortmann, Joana

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden