kulturWelt

"Schlaf" - Horrorthriller aus Deutschland

Das deutsche Kino gilt nicht unbedingt als Innovator des Horrorfilms - dieses Genre lassen deutsche Regisseure eher aus. Aber es gibt Ausnahmen: Diese Woche kommt zum Beispiel der Film "Schlaf" in die Kinos und der wird, seitdem er auf der Berlinale vorgestellt wurde, immer wieder mit Stanley Kubricks Horror-Klassiker "Shining" verglichen. Denn mindestens eine Lektion hat der Regisseur von "Schlaf", Michael Venus, von Kubrick gelernt: Wer dem Unheimlichen wirklich nah kommen will, der muss in ein einsames Hotel reisen - und das am besten in der Nebensaison. Die Schauspielerinnen Gro Swantje Kohlhof und Sandra Hüller als vielversprechendes Mutter-Tochter-Duo checken ein. Und außerdem in unserer kulturWelt: Mod.-Gespr. mit dem Preisträger des Bayerischen Kabarettpreises Max Uthoff über das Metier des Kabarettisten und die Ausstellung "Matisse, comme un roman" im Centre Pompidou in Paris.

"Schlaf" - Horrorthriller aus Deutschland | Bild: br picture
20 Min. | 26.10.2020

VON: Judith Heitkamp

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden