kulturWelt

"Saal 101" - Das Dokumentarhörspiel über den NSU-Prozess

Der Saal 101 des Münchner Landgerichts war fünf Jahre lang Schauplatz für den NSU-Prozess, das größte Strafverfahren zum Rechtsterrorismus in der Bundesrepublik. Aus den Protokollen ist ein 12-stündiges Dokumentarhörspiel entstanden, ein ARD-Gemeinschaftsprojekt unter Federführung der BR-Hörspielredaktion. Ein Gespräch mit der Redakteurin Katarina Agathos. Außerdem in der kulturWelt: "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" als Netflix-Serie, der Illustrator Henning Wagenbreth und sein Buch "Rückwärtsland" und Anmerkungen zur Debatte um die Schauspielerin Seji Omooba.

"Saal 101" - Das Dokumentarhörspiel über den NSU-Prozess | Bild: BR Bild
24 Min. | 18.2.2021

VON: Knopf, Barbara

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden