kulturWelt

"Pandemie" von Kim Sung-su im Kino

Nachdem ein Mann illegale Einwanderer nach Südkorea schleust, stirbt er an einer Infektion durch einen unbekannten Virus. Wenig später erkranken weitere Menschen in der Stadt Bundang, nur 20 Kilometer von Seoul entfernt, an ähnlichen Symptomen und sterben ebenfalls. Die Bewohner der Stadt stehen dem unbekannten Krankheitserreger hilflos gegenüber, während die Zahl der Infizierten weiter steigt. Unsere weiteren Themen: "Elektra" bei den Salzburger Festspielen und Markus Gabriel über "Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten"

"Pandemie" von Kim Sung-su im Kino | Bild: Busch Media Group
22 Min. | 3.8.2020

VON: Cordsen, Knut

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden