kulturWelt

Opernsängerin Jessye Norman gestorben

Die Afroamerikanerin feierte als eine der ersten dunkelhäutigen Künstler in der Opernwelt Erfolge. Sie wurde vor allem als Interpretin von Opern Richard Wagners bekannt. Norman gewann in ihrer Laufbahn vier Grammys für ihre Aufnahmen und einen für ihr Lebenswerk, zudem die Ehrenmedaille National Medal of Arts. Die Sopranistin starb am Montag im Alter von 74 Jahren in einem Krankenhaus in New York. Außerdem in der kulturWelt: Gespräch mit Schriftsteller Ingo Schulze zur Rhetorik der Wende. Malcolm Ohanwe berichtet über die Rapperin Shirin David. Der Neonazifilm "Skin" von Guy Nattivs erzählt die Geschichte eines Szeneaussteigers.

Opernsängerin Jessye Norman gestorben | @BR-Bild
25 Min. | 30.9.2019

VON: Ortmann, Joana

kulturWelt | @BR
Bayern 2

kulturWelt