kulturWelt

Nick Cave: "Stranger than Kindness"

Der Pop-Poet Nick Cave stilisiert sich als enigmatische Künstlerfigur zwischen Leid und Erlösung. Jetzt gibt er Einblicke in den Kosmos seines Tuns: "Stranger than Kindness" heißt sein Buch - entstanden aus dem Katalog zu einer in Kopenhagen geplanten, jedoch wegen Corona abgesagten Ausstellung. Außerdem in der kulturWelt: Vielstimmige Geschichte - Der Osteuropa-Historiker Martin Schulze Wessel im kulturwelt-Gespräch über die Tücken bei der Musealisierung von Flucht und Vertreibung / Verwegen und drollig - die norwegische Serie "Magnus, der Trolljäger" im NDR und in der ARD Mediathek / Fliegen lassen - künstlerische Strategien im Corona-Lockdown: ein Portrait über den Schmuckkünstler Peter Bauhuis

Nick Cave: "Stranger than Kindness"  | Bild: Kiepenheuer & Witsch
25 Min. | 10.2.2021

VON: Knopf, Barbara

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden