kulturWelt

Landschaftsmalerei zwischen Naturidylle und Dramatik

Berge, Bauern, Fischer und immer weider der Chiemssee. Das Museum Georg Schäfer in Schweinfurt und rückt einen Maler der Münchener Schule ins Rampenlicht: Josef Wopfner. Er ist nur wenigen bekannt. Weshalb er zu Unrecht dieses Schicksal mit den meisten Chiemseemalern von der Fraueninsel teilt. Außerdem in der kulturWelt: Südkorea erhält die Goldene Palme in Cannes und das Biotopia Festival und die Zukunft der Ernährung im Museum Mensch und Natur in München

Landschaftsmalerei zwischen Naturidylle und Dramatik | Bild: © Fotografie Museum Georg Schäfer, Schweinfurt
19 Min. | 25.5.2019

VON: Ortmann, Joana

kulturWelt | Bild: BR
Bayern 2

kulturWelt

Neueste Episoden