kulturWelt

"Kunst und Verbrechen" von Stefan Koldehoff und Tobias Timm

Kunst wird gern als Spiegel der Gesellschaft verstanden. Die Liste der Verbrechen, die im Zusammenhang mit Kunst begangen werden, ist lang: Fälschungen, Geldwäsche, Steuerbetrug, Plünderung antiker Stätten. Die Kunstexperten Stefan Koldehoff und Tobias Timm nehmen in ihrem Buch den Kunsthandel in den Fokus. Außerdem in der kulturWelt: "Tiere im Nationalsozialismus" - Ein Gespräch mit dem Sachbuchautor Jan Mohnhaupt. Über die Graphic Novel "Beethoven. Unsterbliches Genie" von Peer Meter und Rem Broo berichtet Niels Beintker.

"Kunst und Verbrechen" von Stefan Koldehoff und Tobias Timm | Bild: Buchcover_Galiani Verlag, Berlin
23 Min. | 17.3.2020

VON: Cordsen, Knut

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden