kulturWelt

Kreative Therapie: Ralf Königs Comic "Vervirte Zeiten"

Vier Bilder, sogenannte Panels, ein paar Knollennasen und ein paar pointierte Sprechblasen: Das war der tägliche Ritus, den Ralf König sich auferlegt hat, als das Land im März 2020 in den ersten Lockdown geschickt wurde. In den folgenden Monaten hat Deutschlands bekanntester und erfolgreichster Comiczeichner einiges zusammengetragen. Die schönsten Strips gibt es seit heute auch als Buch, mit dem Titel "Vervirte Zeiten". Außerdem in der kulturWelt: "Warten auf Vakzin" - ein Impfspiel nach Samuel Beckett. Und: Johann Jacob Sprengs Wörtersammlung von 1770 erscheint erstmals als Buch.

Kreative Therapie: Ralf Königs Comic "Vervirte Zeiten" | Bild: copyright Rowohlt Verlag
20 Min. | 16.2.2021

VON: Joana Ortmann

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden