kulturWelt

Klimahysterie - Unwort des Jahres

Vor über 100 Jahren sind meist Frauen als hysterisch diskreditiert worden, die unangenehme Wahrheiten aussprachen. Gestern wurde als Unwort des Jahres "Klimahysterie" gekürt. Die Wahl des Unworts ist verbunden mit der Hoffnung auf die Übernahme von mehr Verantwortung im sprachlichen Handeln. Außerdem in der kulturWelt: Heiner Lauterbach bekommt den Ehrenpreis beim Bayerischen Filmpreis. Falk Richter zu seinem Theaterstück "in my room" am Gorki Berlin und Porträt des neuen Chefs der städtischen Museen in Nürnberg.

Klimahysterie - Unwort des Jahres | Bild: BR-Bild
25 Min. | 14.1.2020

VON: Heitkamp, Judith

kulturWelt | Bild: BR
Bayern 2

kulturWelt

Neueste Episoden