kulturWelt

"JoJo Rabbit"

Der Film "Jojo Rabbit" hat schon vor Kino-Start ordentlich Staub aufgewirbelt. Zum einen wegen der vielen Oscar-Nominierungen. Bester Film, beste Nebendarstellerin (Scarlett Johansson), bestes adaptiertes Drehbuch (Taika Waititi). Bestes Kostümdesign, bester Schnitt, bestes Szenenbild. Zum anderen wegen der Story: denn "Jojo Rabbit" ist eine Nazi-Satire, sie spielt gegen Ende des Zweiten Weltkriegs, wird erzählt aus der Perspektive eines 10-jährigen Hitlerjungen, dessen bester Freund niemand geringeres als Adolf Hitler ist. Bettina dunkel hat den Film gesehen. Unsere weiteren Themen: Grauen vor den Grammys: Akademie stellt Deborah Dugan frei / Landshuter Theaterrettung_Sponsoren, die helfen, wenn die Stadtkasse leer ist / Der Kirchenarchitekt und Pritzkerpreisträger Gottfried Böhm wird 100

"JoJo Rabbit" | Bild: © Twentieth Century Fox
20 Min. | 22.1.2020

VON: Ortmann

kulturWelt | Bild: BR
BAYERN 2

kulturWelt

Neueste Episoden