kulturWelt

Innenleben

Zeig mir Dein Sofa, und ich sag Dir, in welcher Gesellschaft du dich befindest. Denn das Interieur mag unsere Gefühle und unseren Geschmack reflektieren -aber das Innere ist immer auch ein Spiegel der äußeren Gegenwart. Das war so im Jugendstil, im Biedermeier, davon kündeten die Lavalampen der 70er, und heute? Sind wir nicht alle ein bisschen Kosmopolit, Nomade, global vernetzt und überfordert am Laptop vom fragilen Weltgeschehen? Im Haus der Kunst in München beschäftigen sich nun vier Künstlerinnen mit Innenräumen, um sich eigentlich seismografisch in Bezug zu setzen zur politischen äußeren Welt. Joana Ortmann hat sich in Innenleben begeben. Außerdem in der kulturWelt: Lust an der Vernichtung - Martin Kušej bringt Kleists "Hermannschlacht" auf die Bühne des Wiener Burgtheaters / Subversion Warten - Gespräch mit Timo Reuter zu seinem Buch "Warten" / Lieber fluid als rigid - Die Ausstellung "Innenleben" im Haus der Kunst untersucht Formen der Zugehörigkeit und Abgrenzung

Innenleben | Bild: Haus der kunst
25 Min. | 28.11.2019

VON: Knopf, Barbara

kulturWelt | Bild: BR
Bayern 2

kulturWelt